Wie man die Angst, kritisiert zu werden, überwindet

Wie man die Angst, kritisiert zu werden, überwindet

Hast du dich jemals kritisiert gefühlt? Wie hast du dich gefühlt? Vielleicht hast du die Angst entwickelt, als Folge einer ähnlichen Episode kritisiert zu werden.Kritik zu üben macht niemanden glücklichvor allem, wenn die Kritik schlecht ist.

Es gibt verschiedene Arten von Kritik.Nicht alle Kritiker sind negativ. Es gibt konstruktive Kritikpunkte, die uns helfen, verschiedene Aspekte unserer selbst zu verbessern. Aber selbst diese Art von Kritik mag nicht gefallen oder uns zum Weinen bringen, wenn sie zu einer Zeit kommen, in der wir nicht besonders empfänglich sind.

Die Angst vor Kritik

Die meiste Zeit,Wenn wir Kritik bekommen, erleben wir es als persönlichen Angriff. Manche Leute leben es als verletzend und beschämend. Damit wir uns verletzt fühlen oder in die Defensive gehen.

Haben Sie sich jemals die Zeit genommen, über die Gründe für die Kritik nachzudenken?Wir werden uns in die Defensive begeben, wenn wir durch Kritik nicht darüber nachdenken, warum diese Person so wütend ist und inwieweit sie recht hat oder nicht. Damit wir nichts Nützliches daraus bekommen.

Wir können feststellen, dass sich einige unserer maladaptiven Verhaltensweisen ändern können, wenn wir uns beruhigen und das Problem klären. dieKritik hilft uns dann, gute Beziehungen zu dieser Person zu lernen und zu pflegen. Wir werden aufhören, Angst zu haben, kritisiert zu werden.

Es kann auch passieren, dass die Person falsch liegt. Sie hat einen Standpunkt, den wir nicht teilen. Wir können der Angst vor Kritik nachgeben, wenn wir sie nicht mit Zuversicht ausdrücken.Wir könnten dann Gegenstand der Manipulation der anderen Person sein.Wir werden auch ein geringes Selbstwertgefühl entwickeln.

Es ist vorteilhaft, die Kritik angemessen zu akzeptieren

Der erste Schritt, keine Angst mehr davor zu haben, kritisiert zu werden, ist zu lernen, kritisiert zu werden.Wir werden dies erreichen, indem wir lernen, gelassen auf Kritik zu reagieren. Die Vorteile einer ruhigen Reaktion auf Kritik sind:

  • Wir lernen zuerst, negative Emotionen zu kontrollieren.
  • Wir fühlen uns nicht angegriffen.
  • Schließlich lernen wir, es von unserem Selbstwertgefühl zu trennen. Eine Kritik ist nur eine Meinung.

Kritiker können wir besser berücksichtigen, wenn wir ruhig sind und ruhig auf sie reagieren.Die Vorteile sind zahlreich :

  • Wir können beurteilen, ob die Kritik gut ist oder ob es sich um einen Manipulationsversuch handelt.
  • Wenn es gut ist, können wir daraus lernen und vermasselt die Beziehung zu dieser Person nicht.
  • Wenn es gut ist, aber die Person nicht wusste, wie man es richtig ausdrückt, können wir es verstehen und dem anderen die Art und Weise zeigen, Dinge zu sagen.
  • Kritik könnte ein Manipulationsversuch sein. In diesem Fall frustrieren wir die Person, indem wir ruhig und entspannt bleiben.
  • Wir zeigen unsere schwachen, sensiblen Punkte nicht, indem wir nicht mit Wut reagieren.
  • Wir bestätigen uns selbst, wir sind die ultimativen Richter unseres Verhaltens. Es ist auch ratsam, unser Verhalten zu korrigieren, wenn wir falsch liegen. Wenn wir keine Fehler gemacht haben, werden wir ruhig unsere Position bestätigen. Wenn die andere Person weitermacht, werden wir auf die Provokation nicht reagieren.
  • So können wir einen Ausweg aus einer oft sehr unangenehmen Situation finden.

Welche negativen Gedanken stören die Konfrontation mit Kritik?

Es gibt eine Reihe vonGedanken, die uns angesichts der Kritik nicht helfen. Wir werden aufhören, Angst vor Kritik zu haben, wenn wir diese Gedanken ändern.

Gedanken über dich

"Ich habe alles wieder ruiniert, was für ein Desaster, was für eine Schande habe ich falsch gemacht!" Solche Gedanken erzeugen das Überzeugung, dass wir immer kompetent sein müssen, dass uns ein kleiner Fehler zu einem Fehler macht.

In diesem Fall wäre der rationale Gedanke folgender: "Habe ich mich schlecht verhalten? Zunächst möchte ich sehen, ob ich wirklich einen Fehler gemacht habe, und wenn, dann habe ich das Recht, falsch zu liegen.Wie wird ein Fehler mich zu einem wertlosen Menschen machen?Es macht mich nur zu dem was ich bin: menschlich ".

Gedanken zur Situation

"Was für eine unangenehme, erniedrigende Situation ich nicht ertragen kann, muss ich gehen" Der Glaube hinter dieser Aussage ist, dass dieDinge sollten immer einfach und bequem sein. Dass sie so sein müssen, wie ich es wünsche.Rationales Denken wäre also das Folgende: "Die Situation ist unbequem, aber kann ich sie unterstützen, was ist besser, um zu fliehen oder Situationen zu begegnen?" Das ist eine peinliche Situation. Aber wir können daraus lernen, indem wir ihm zuhören.

Gedanken auf der anderen Seite

"Er macht sich über mich lustig, er will mich bloßstellen, er tut es, um mich anzugreifen, er mag es, meine Fehler zu verstehen". Der Glaube hinter diesen Gedanken ist, dass esEs gibt schlechte Menschen, die es verdienen, bestraft zu werden. Die anderen sollten immer freundlich sein und mir geben, was ich brauche. Sie sind sonst wertlos.

Dieser Gedanke kann daher durch einen rationalen Gedanken verändert werden. Wir könnten zum Beispiel sagen: "Wie kann ich seine Absicht erkennen?Ich kann die Gedanken anderer nicht lesen. Und wenn er es macht, um zu stören? Wenn das so ist, dann sind die Menschen manchmal nicht so gut, wie es wünschenswert wäre. Ich bin auch nicht perfekt. "

Wie wir sehen können,die Angst, kritisiert zu werden, kann überwunden werden. Wir müssen zuerst akzeptieren, kritisiert zu werden und ruhig zu reagieren. Wir werden dann einige der Kritik innewohnende Gedanken ändern müssen.


Wie man auf Kritik reagiert und wie man es ausnutzt

Wenn wir eine Kritik bekommen, fühlen wir es normalerweise als einen persönlichen Angriff, als einen verletzenden und in manchen Fällen beschämenden Kommentar, der uns und … Weiterlesen "
Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: