Kochen als therapeutisches Werkzeug

Kochen als therapeutisches Werkzeug

Kochen ist eine dieser Aktivitäten, die Kunst, Technik und Wissen verbindet.Es ist ein Bereich, in dem sich Kultur und Leidenschaft vereinen. Um es einfach auszudrücken, essen wir die Landschaft um uns herum. Wir bereiten es auf der Grundlage der Traditionen und Kenntnisse vor, die wir erworben haben. Und wir tun es entsprechend unserer Beziehung zu anderen.

Es gibt viele Möglichkeiten, die Küche zu sehen.Einer von ihnen ist der praktischste, der des täglichen Tages. Wir kochen, was wir haben, um unseren Nahrungsbedarf zu decken. Eine andere Möglichkeit, es zu sehen, ist diejenige, die sich aus seiner kommerziellen Nutzung ergibt. Die Zubereitung von Speisen ist auch ein echtes Geschäft.

"Kochen ist die Alchemie der Liebe."

-Guy de Maupassant-

AllerdingsDie emotionalste, kreativste und geselligste Art, die Küche zu sehen, ist es, sie zu schätzen und andere davon profitieren zu lassen.Wenn das Essen gelassen zubereitet wird, um eine Leidenschaft zu vermitteln und einen besonderen Moment für die Menschen zu schaffen, die wir lieben. In diesem Fall hört das Kochen auf, eine professionelle Aufgabe zu sein und wird zu einem persönlichen Ausdruck. Es wird auch in ein therapeutisches Werkzeug umgewandelt.

Sinnesbewusstsein, der erste Beitrag der Küche

Kochen ist eine der Aktivitäten, die sich auf alle Sinne stützt.Sie werden während des gesamten Prozesses aktiviert, bis zum Ende. Sehen, hören, anfassen und natürlich riechen und schmecken müssen während dieser Arbeit auftauchen. Das Gleiche passiert, wenn Sie essen.

Auf diese Weise wird die Küche zu einem wahren Regenbogen der Empfindungen.Daher beinhaltet es eine ganzheitliche Erfahrung. Dies ist eine der wenigen aktuellen Aktivitäten, die diese Parade von Sinneseindrücken immer sehr lohnenswert macht.

Kochen ist eine kreative Erfahrung

Einer der interessantesten Aspekte des Kochens ist, dass es sich um eine Aktivität handelt, bei der das Ergebnis nie das Gleiche ist.Die Person kann ein Gericht mehrmals kochen und es wird nie wieder dasselbe sein. Zwei Personen können demselben Rezept folgen und zu einem Gericht mit einem anderen Geschmack führen. Es ist daher eine sehr persönliche und daher kreative Tätigkeit.

Darüber hinausKochen ist eine dieser Aufgaben, die eine Unendlichkeit von Variationen zulässt.Es akzeptiert Änderungen in jeder Phase eines Prozesses. Sei es bei der Zubereitung eines Essens, seiner Präsentation, den Zutaten, die in das Rezept eingebracht werden, der Küche, der hinzugefügten Begleitung … Die Küche ist eine reine Kreation.

Geduld und Konzentration

Kochen ist eine dieser Aktivitäten, bei denen Sie einem Prozess folgen, der aufeinanderfolgende Phasen umfasst.Mehr als jede andere Aktivität ist es klar, dass es notwendig ist, einen Schritt zu beenden, bevor man einen anderen beginnt.Es erfordert Geduld. Zum Beispiel hängen Essens- und Kochzeiten nicht von unserem Willen ab.

Beim Kochen machen wir viele Aufgaben, manchmal sogar gleichzeitig. Während zum Beispiel der Teig ruht, wird die Füllung vorbereitet. Oder während etwas kocht, bereiten wir alles für den nächsten Schritt vor.Es erfordert, sich auf das zu konzentrieren, was wir tun, und nur darauf.Unsere Konzentrationsfähigkeit wird angeregt.

Problemlösung und Entscheidungsfindung

Die Küche ist unberechenbar. Vielleicht bereiten Sie etwas vor, und plötzlich sorgt eine kleine Ablenkung dafür, dass Sie das Essen länger kochen. Oder merkst du, dass das Essen am Ende eines Schrittes nicht die gewünschte Textur oder Konsistenz hat?All diese kleinen Probleme erfordern Lösungen. Und diese Übung der Lösung von Schwierigkeiten beinhaltet einen Anreiz für Ihre Intelligenz.

Implizit bedeutet dies, dass Sie während der Zubereitung eines Gerichts viele Entscheidungen treffen müssen. Das Rezept kann anzeigen, dass es für 10 Minuten im Ofen bleiben sollte, aber manchmal ist es nicht genug. Sie müssen die Situation analysieren und lösen, was Sie tun werden.Kochen erhöht die Entscheidungsfähigkeit.

Sie beruhigt und unterhält

Wenn Sie eine positive Einstellung haben, wird das Kochen zu einer entspannenden Aktivität.Wichtig ist, nicht zu kochen, während man gestresst ist oder auf absolut perfekte Ergebnisse hofft. Das Ideal ist, diese Aktivität in Frieden zu praktizieren und offen zu bleiben, um das Beste aus dieser Erfahrung zu machen.

Kochen als Paar oder mit Freunden kann eine sehr unterhaltsame und angenehme Erfahrung sein.Auf die gleiche Weise kann es sehr lohnend sein, ein Gericht zu servieren, das mit unseren eigenen Händen zubereitet wurde. Wenn Sie wollen, kann die Situation sehr wertvoll sein!

Wir müssen keine Experten sein, um mit dem Kochen zu beginnen.Es genügt, guten Willen zu haben und einen grundlegenden Plan zu haben. Dies ist eine Aktivität, die zu Hause ausgeführt wird und für jeden erreichbar ist. Darüber hinaus sind seine psychologischen und sozialen Vorteile unbestreitbar. Also, warum nicht?

Therapeutisches Kochen: Kenntnis seiner Vorteile

Über das Wissen hinaus, ob das Essen, das wir essen, für unseren Körper gesund ist oder nicht, ist das Kochen eine Aktivität an sich … Lesen Sie weiter "
Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: