Die japanische Methode der 5S, um Ihr Leben zu harmonisieren

Die japanische Methode der 5S, um Ihr Leben zu harmonisieren

Die japanische 5S-Methode zeichnet sich durch die Identifizierung von fünf Grundprinzipien aus, um unsere Lebensqualität zu verbessern. Diese Prinzipien basieren wiederum auf zwei Säulen: Ordnung und Sauberkeit. Japanische Technik kann auf verschiedene Lebensumstände angewendet werden, egal ob beruflich oder privat. Viele Unternehmen entscheiden sich auch dafür, ihre Produktion zu erhöhen. Dadurch verändern sie auch den Umgang mit dem Arbeitstag.

Die 5S-Methode wurde im Toyota-Geschäft verwendet1960. Zu welchem ​​Zweck? Das gewährleistet einen viel ordentlicheren, hygienischeren und effizienteren Arbeitsplatz. Das Unternehmen wollte seine Produktivität steigern. Dies war eine der am häufigsten verwendeten Methoden neben der Kaizen-Methode.

Seitdem wurde die 5S-Methode dank ihrer weiten Verbreitung in verschiedenen Organisationen in verschiedenen Sektoren eingesetzt. Es kann auch im Bildungsbereich angewendet werden. Es ermöglicht die Entwicklung von Hygienegewohnheiten in einem frühen Alter.Seine psychopädagogische Grundlage basiert auf der Förderung eines kulturellen Wandels in Bezug auf die Sauberkeitsgewohnheitendurch Bildungseinrichtungen auferlegt.

Was ist die 5S-Methode und wozu?

Die japanische 5S-Methode bezieht sich auf fünf GrundprinzipienDas beginnt mit dem Buchstaben S. Dies ist eine Methode, die im Alltag sehr einfach angewendet werden kann, da sie keine spezielle Vorbereitung erfordert. ichEs ist jedoch notwendig, sich genau daran zu halten, um optimale Ergebnisse zu erhalten.

Das Ideal ist, es in geordneter und systematischer Weise so zu üben, dass es wirklich effektiv ist.Beharrlichkeit ist einer der Schlüssel zur Technologie und ein Weg, um es als eine Form des Lebens anzunehmen. Hier sind seine Prinzipien:

Seiri

Seiri ist ein Auswahlprozess, bei dem wir den ganzen Überfluss beiseite legen.Die Person unternimmt eine analytische Anstrengung, um herauszufinden, was sie wirklich braucht. Sie trennt ihn dann von dem, was nur den Raum einnimmt.Das Ideal ist, dass wir nach dieser Klassifizierung alles, was nutzlos ist, loswerdenund das ist gleichbedeutend mit Unordnung.

Ein weiterer Vorteil dieser Klassifizierung istdass es erlaubt, Elemente zu identifizieren, die notwendig sind. Die Person muss sich der Objekte bewusst sein, die sie nicht verwenden.Eines der Kriterien, um zu wissen, ob ein Objekt wichtig ist, ist zu fragen, wann wir es zuletzt benutzt haben. Wenn wir erkennen, dass wir es seit mehr als einem Jahr nicht mehr benutzt haben, ist es besser, es los zu werden.

Diese Klassifizierung bereitet das Arbeitsmaterial für den nächsten Schritt vor,welches darin besteht, den besten Platz für jedes Element zu wählen.

Seiton

Dies ist der zweite Schritt. Es ist durch ein Wort gekennzeichnet: die Organisation.Wir werden die Objekte an einem geeigneten Ort platzieren müssen. Danach müssen wir diejenigen identifizieren, die am wichtigsten sind, um sie an zugänglicheren Orten zu speichern.

Auf diese Weise können wir bestimmte Klassifizierungsbereiche abgrenzen und beschriften. Kurz gesagt,Es geht darum, den gesamten Arbeitsbereich zu organisieren. Der Energie- und Zeitverlust muss minimal seinbei der Suche nach Objekten.

seiso

Dies ist eine Phase, in der wir aufräumen.Die Idee ist, den ganzen Schmutz zu entfernen, um eine integrale Hygienearbeit zu machen. Darüber hinaus ist es ideal zu erkennen, was Schmutz verursacht und verhindert, dass er erneut auftritt.

Seiketsu

Indem wir die Anomalien melden, indem wir sie aufspüren und auflösen, um eine Kettenreaktion zu verhindern, ist hier der vierte Schritt der japanischen Methode.Es wird uns erlauben zu erkennen, dass Sauberkeit jeden Tag aufrechterhalten werden muss, um eine mögliche Unordnung zu vermeiden.

Shitsuke

Schließlich wird eine Doktrin eingeführt, um sich durch die Disziplin täglich weiter zu verbessern.Wir müssen unsere Arbeit fortsetzen und dabei die 5S berücksichtigen. Diese garantieren uns drei Dinge: Ordnung, Hygiene und Effizienz.

Die Anwendung der japanischen 5S-Methode auf die Arbeit ist eine Möglichkeit, Räume zu kontrollieren und Zeit zu optimieren. Trotzdem müssen wir uns erinnerndass es eine Methodik ist, die im Alltag perfekt angewendet werden kann.Vergessen wir nicht, dass die Klassifizierung, Organisation, Sauberkeit und Signalisierung von Anomalien oder anderen Problemen den Weg zum Wohlbefinden erleichtert.

Marie Kondos Methode, das eigene Leben in Ordnung zu bringen, indem man sein Haus aufräumt

Entdecken Sie die Marie-Kondo-Methode, mit der Sie Ihr Haus effizient aufräumen und Ihr Leben und Ihre Ideen in Ordnung bringen können. Erfahren Sie mehr
Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: