Arten von Schlaflosigkeit: Ursachen und Behandlungen

Arten von Schlaflosigkeit: Ursachen und Behandlungen

Wir sagen normalerweise, dass wir unter Schlaflosigkeit leiden wenn wir Schlafprobleme haben.Aber wussten Sie, dass es verschiedene Arten von Schlaflosigkeit gibt? Es ist in der Tat so. Es gibt nicht einen Typ, sondern mehrere. Und jeder von ihnen erfordert eine andere Behandlung. Wir werden uns in diesem Artikel bemühen, die verschiedenen Arten von Schlaflosigkeit und die jeweils empfohlene Behandlung zu erklären.Vertiefen.

Schlaflosigkeit ist einer der häufigsten Gründe für die Konsultation in der primären Gesundheitsversorgung. Es ist auch eines der Symptome, die fast alle psychischen Störungen gemeinsam haben.

Wie andere allgemeine Probleme in unserer Gesellschaft (wie Angst oder Depression),viele Menschen benutzen den Begriff Schlaflosigkeit falsch.Zum Beispiel ist Schlaflosigkeit für einen Tag oder zwei nicht Schlaflosigkeit. Sehr gestresst zu sein und nicht richtig schlafen zu können, würde sich auch nicht mit dieser Schlafstörung identifizieren. Im letzteren Fall wäre es eher das Ergebnis eines Belastungsprozesses, dessen Schlaflosigkeit ein Symptom wäre.

Wie wir sehen können,Einige Spezifikationen sind wichtig, um dieses Problem zu verstehen, bewerten Sie es und gestalten Sie die Behandlung. Lassen Sie uns jeden dieser Aspekte betrachten.

Was ist Schlaflosigkeit?

Schlaflosigkeit wird offiziell als primäre Schlaflosigkeit bezeichnet, eine Schlafstörung, in der die folgenden Merkmale auftreten:

  • Die Person erlebt seit mindestens vier Wochen eine anhaltende Schlafschwierigkeit.
  • Die Schwierigkeit ist am Anfang des Schlafes zu spüren, während der Erhaltung, der Beendigung oder der Tatsache des unruhigen Schlafes (schlafen, aber nicht ruhen).
  • Es gibt keine organische Ursache (traumatische Hirnverletzung, Demenz, Schlaganfall) oder medizinisch / physiologische Ursache, die Schlaflosigkeit (Einnahme von Medikamenten, Medikamenten, Schlaflosigkeit verursachenden Erkrankungen) erklären kann.
  • Es gibt keine psychologische Störung wie Angst oder Depression. In solchen Fällen würden wir mit einer Angststörung oder einer anderen Störung diagnostiziert (mit Schlaflosigkeit Symptome im Zusammenhang mit einer anderen DSM-5 psychische Störung).

Also gibt es drei Arten von Schlaflosigkeit, abhängig davon, wann die Person Schwierigkeiten beim Schlafen hat:

  • Schlaflosigkeit der Vermittlung oder Initiation
  • Schlaflosigkeit der Wartung oder fragmentierten Schlaf
  • Späte Schlaflosigkeit oder frühes Erwachen

Es ist daher notwendig, die oben beschriebenen diagnostischen Kriterien zu erfüllen, um sagen zu können, dass wir (streng genommen) an Schlaflosigkeit leiden.Wenn wir eine andere Störung oder ein Problem haben, das Schlaflosigkeit verursacht, wird die Behandlung der Schlafstörung das Problem nicht beenden.Die Hauptstörung sollte diagnostiziert und behandelt werden, um Schlafprobleme zu beenden. Wir werden unten in die drei Arten von bestehenden Schlafstörungen tauchen.

Schlaflosigkeit der Vermittlung oder Initiation

Dies ist die häufigste und bekannteste der drei Arten von Schlaflosigkeit.Es ist die Unfähigkeit zu schlafen, wenn wir ins Bett gehen. Mit anderen Worten, wir haben Probleme, Schlaf zu finden. Versöhnliche Versöhnlichkeit bestätigt im Allgemeinen die Maxime "Wir schlafen wie wir leben". Mit anderen Worten, wenn wir den Tag gestresst oder besorgt verbringen, ist es für den Geist sehr schwierig, sich zu trennen und einzutretenStandby-Modus.

Versöhnungsbeschwerden antworten in den meisten Fällen auf einen Zustand psychischen Unwohlseins, der für die Schwierigkeit des Einschlafens verantwortlich ist.Wir können auch Probleme haben, mit dem Schlafen zu beginnen, wenn Veränderungen im gewohnten Zeitplan unserer Routine oder in Stunden der Sonneneinstrahlung auftreten.

"Beenden Sie jeden Tag, bevor Sie mit dem nächsten beginnen, und legen Sie eine feste Wand aus Schlaf dazwischen."
Ralph Waldo Emerson

Behandlung von Schlaflosigkeit der Vermittlung oder Initiation

Die empfohlene Behandlung für Schlichtung Schlaflosigkeit hat mehrere Phasen. Was wir Schlafhygiene nennen, ist in erster Linie getan. Dieser Ansatz wird verwendet, weil die Person bei der Entwicklung von Schlaflosigkeit oft unhygienische Gewohnheiten annimmt, die ihre Situation noch verschlimmern. Die ersten Richtlinien sind, korrekte Gewohnheiten zu entwickeln und die Verbindung zu brechen: gehen Sie zu Bett → nicht schlafen → frühe Angst, nicht zu schlafen.

Wenn die Richtlinien zur Schlafhygiene nicht ausreichen, werden verschiedene Techniken oder Aufgaben vorgeschrieben, um den Zusammenhang zwischen der Schlafenszeit und der Schlafunfähigkeit sowie den damit verbundenen Unannehmlichkeiten zu durchbrechen.Der Psychologe entwirft für jeden Fall und für jede Person eine spezifische Aufgabe. Er legt auch eine Reihe therapeutischer Ziele fest, die Veränderungen in seinem täglichen Leben bewirken sollen.

Es ist jedoch notwendig, sich daran zu erinnern, dass alle therapeutischen Ansätze, die wir erwähnten, auf die Schlaflosigkeit der Versöhnung als primäres Problem abzielen.Mit anderen Worten, dies sind Behandlungen und Ansätze, die für den Fall, dass andere Arten von Schlaflosigkeit oder psychische Störungen wie Angst, Depression, Zwangsstörungen oder Störung ausgeschlossen sind. bipolar.

Darüber hinaus kann es notwendig sein, auf Medikamente zurückzugreifen, wenn die Person trotz psychologischer Techniken nicht schlafen kann.Die besten Optionen für Schlichtungsbeschwerden sind die Schlafmittel, die nicht Bezodiazin sind.Diese Medikamente wirken schnell und für kurze Zeit. Sie haben am nächsten Tag keine anxiolytische oder residuale Wirkung. Zum Beispiel Zolpidem, Zaleplon oder Zopiclon.

Die pharmakologische Behandlung von Schlafstörungen sollte immer von einem Arzt verschrieben und überwacht werden.Dieser entscheidet, welches Medikament am besten geeignet ist und wie lange es eingenommen werden sollte.

"Es scheint, dass Schlaflosigkeit für alle unterschiedlich ist, genauso wie der Alltag und die Erwartungen."
-F. Scott Fitzgerald-

Schlaflosigkeit der Wartung oder fragmentierten Schlaf

Es ist schwierig, die ganze Nacht im Falle von Schlafstörungen zu schlafen.Mit anderen Worten, die Person ist in der Lage einzuschlafen, erfährt jedoch häufigeres und längeres nächtliches Erwachen, das besonders in der Mitte der Nacht auftritt. Wenn dies geschieht, sind die negativen Folgen sehr sichtbar. Wir haben das Gefühl, keinen erholsamen Schlaf zu haben.

esIn einem solchen Fall müssen die für das Problem verantwortlichen organischen oder physiologischen Ursachen ausgeschlossen werden.Zum Beispiel, hormonelle Probleme, die die Person zum aufwachen bringen. Das Aufwachen mitten in der Nacht ist sehr häufig, wenn eine Schilddrüsenfunktionsstörung vorliegt, oder bei Frauen, wenn sie Unregelmäßigkeiten in ihrem Hormonzyklus kennen.

Behandlung von Schlafstörungen oder Schlafstörungen

Wir müssen zuerst die medizinischen Ursachen von Schlaflosigkeit oder fragmentiertem Schlaf ansprechen, wenn wir sie finden.Sobald diese Ursachen kontrolliert oder ausgeschlossen wurden, wird die Behandlung dieser Art von Schlaflosigkeit alle Techniken umfassen, die bei versöhnlicher Schlaflosigkeit zusammen mit pharmakologischer Behandlung verwendet werden.

In diesem Fall wäre das empfohlene Medikament ein Benzodiazepin. Sie handeln die ganze Nacht lang, was notwendig istum die Person während dieser Zeit schlafend zu halten.

Es gibt jedoch bisher keine wirksame psychologische Behandlung, die eine sofortige Verringerung der Anzahl der nächtlichen Erweckungen ermöglicht.Die Arbeit eines Psychologen ist jedoch in dieser Art von Fall grundlegend.

Die meisten Menschen, die an Schlaflosigkeit oder Schlaffragmentierung leiden, haben auch psychische Probleme wie Angststörungen oder schwere depressive Störungen.Das erste, was auf kurze Sicht daher gesucht wird, ist, dass die Person es schafft, richtig zu schlafen, so dass sie dann durch Psychotherapie alle psychologischen Aspekte, die die Ursache für diese Art von Schlaflosigkeit sind, bearbeiten kann.

Späte Schlaflosigkeit oder frühes Erwachen

Bei der letzten Art von Schlaflosigkeit, Die Person kann einschlafen und wacht nachts nicht auf. Sie kann nicht alle Stunden schlafen, die sie braucht.Zum Beispiel haben wir den Wecker um 7:00 Uhr gestellt und sind um 5:00 Uhr aufgewacht, ohne wieder einschlafen zu können. Das macht uns den Rest des Tages müde. Es kann auch ein Gefühl von Angst oder Angst verursachen.

Diese Art von Schlaflosigkeit ist weitgehend mit Problemen wie Depressionen oder Stress bei der Arbeit verbunden. dieDepression verursacht tatsächlich eine Reihe von Veränderungen in den Schlafzyklen, die dazu führen, dass die Person zu früh aufwacht und nicht wieder einschläft.Außerdem führt das Vorhandensein einer großen Arbeitslast oft dazu, dass die Person aufwacht und dass es unmöglich ist, wieder einzuschlafen.

Behandlung von später Schlaflosigkeit oder frühem Erwachen

Die Behandlung der späten Schlaflosigkeit besteht auseine Kombination aus pharmakologischer Behandlung, um zu verhindern, dass die Person früh aufwacht, und psychologischer Behandlung um die Emotionen zu managen, die ein frühes Erwachen verursachen.

Der psychologische Ansatz ist ähnlich dem bei den anderen zwei Arten von Schlaflosigkeit. Es ist jedoch wichtig, hier eine Intervention zu machen, um Stress und Emotionen im Zusammenhang mit dem Erwachen zu bewältigen.

Es ist auch sehr wichtig, obwohl es seltsam erscheint, aufzustehen, wenn wir früh aufstehen und nicht wieder einschlafen.Dies ist wichtig, weil zunehmende Müdigkeit eine der besten Heilmittel für Schlaflosigkeit ist. Auch weil wir den Zusammenhang zwischen Bett und Angst, verursacht durch Schlaflosigkeit, brechen.

Während bei Schlichtungslosigkeit die Behandlung der ersten Wahl psychologisch ist, ist es bei den beiden anderen Arten von Schlafstörungen (bei Erhaltung oder zu spät) ratsam, den pharmakologischen Ansatz und den psychologischen Ansatz zu kombinieren.


Schlaflosigkeit: persönliche Geister, die dich nicht schlafen lassen

"Wenn jemand sieht, dass sein innerer Frieden gestört ist oder ihn nie hatte, sind sie einer Reihe von körperlichen Folgen ausgesetzt und … Read More"
Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: