6 Tasten um zu vermeiden, müde aufzuwachen

6 Tasten um zu vermeiden, müde aufzuwachen

Erwachen Sie ständig müde und fühlen Sie, dass Sie noch ein paar Stunden schlafen könnten? Es ist sogar möglich, dass wenn du früh zu Bett gehst, du mit mehr Energie aufstehen kannst.Die Zeit, die du schläfst, ist sicherlich sehr wichtig, um mit dem Gefühl, ausgeruht zu sein, aufzuwachen. Es gibt jedoch andere Schlüssel, um zu vermeiden, müde aufzuwachen, dass Sie vielleicht nicht wissen.

Wir denken, dass die Bedeutung des Schlafes oft unterschätzt wird und dass wir den negativen Einfluss der Abwesenheit einer guten Ruhe auf die Erinnerung, die ständige Reizbarkeit, das Gefühl, nicht auf Null zu gehen, nicht erkennen. Hand …

Studien zu diesem Thema zeigen zum Beispiel, dassDie Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt eine Ruhepause von mindestens 6 Stunden pro Tag. Diese Organisation betont, dass Nahrung und körperliche Aktivität Faktoren sind, die die Qualität des Schlafes beeinflussen. WHO besteht darauf, dass Schlaf keine Freude, sondern eine Notwendigkeit ist. In der Tat beeinflusst es die Leistung und das Gefühl der Müdigkeit.

6 Tasten um zu vermeiden, müde aufzuwachen

VieleAnpassungen an unseren Lebensstil können in die Praxis umgesetzt werden, um Müdigkeit zu bekämpfen und unsere Energie zurückzugewinnen. Wir bieten Ihnen hier einige Tipps, die Ihnen helfen, den Tag mit Energie zu beginnen. Beachten Sie, sie werden Ihr Wohlbefinden stark beeinflussen!

1. Fügen Sie gute Lebensmittel in Ihre Ernährung ein

Das erste, was wir empfehlen, um mehr Energie zu bekommen, ist, dass Siekonzentrieren Sie sich speziell auf Lebensmittel, die Magnesium und Eisen enthaltenwie Nüsse, Fisch oder Gemüse.

Das Frühstück ist ein wichtiger Moment. Eine kleine Schüssel Müsli oder eine Scheibe Toast zu essen kann den Stoffwechsel reaktivieren und den Ausgangspunkt für den Aufwachen des Körpers markieren.

2. Essen Sie nicht kurz vor dem Schlafengehen

Der Verdauungsprozess braucht Zeit. Also solltest du versuchen, alle drei oder vier zu essen und die große Raserei vermeiden, wenn es Nacht wird.

Obwohl das zunächst nicht wichtig scheint, geht es wahrscheinlich umeiner der Schlüssel zu vermeiden, müde aufzuwachen. Denken Sie daran, dass das Abendessen kurz vor dem Zubettgehen die Einschlafzeit verzögert. Tatsächlich benötigt der Körper einen hohen Grad an Aktivierung, um verdaut zu werden.

3. Trinken Sie keinen Kaffee am Nachmittag

Während viele Menschen einen Kaffee trinken müssen, um den Tag zu verbringen, ist es bewiesen, dass dieVerbrauch Koffein nach 14:00 Uhr wirkt sich auf den Schlaf aus. Koffein kann in der Tat die Qualität und Quantität der Ruhe verringern, so dass Sie müde werden.

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie nicht ohne Kaffee auskommen. unsbeabsichtige nicht, dir deine morgendliche Energiezufuhr zu nehmen. Wir schlagen nur vor, Ihre Gewohnheiten zu ändern und Koffein nicht ab Mittag zu konsumieren, damit es Sie nicht beeinflusst, wenn es zum Einschlafen kommt.

"Krankheit macht gute Gesundheit, Hunger Fülle, Müdigkeit Ruhe."
-Héraclite-

4. Verwenden Sie keine elektronischen Geräte

Elektronische Geräte stimulieren den Geist und halten uns wach. Sie dürfen nicht vergessen, dass das Licht dieser Geräte den Melatoninspiegel, das Hormon, das für die Steuerung der Schlafzyklen verantwortlich ist, verändern kann.

Wir empfehlen Ihnen deshalbVermeiden Sie die Verwendung von elektronischen Gerätenwie Computer oder Mobiltelefonbevor Sie ins Bett gehen. Wir empfehlen, eine andere Art von Aktivität zu machen, wie das Lesen eines Buches.

5. Machen Sie Platz für Bewegung in Ihrer täglichen Routine

Dies mag kontraproduktiv erscheinen; Es ist jedoch einer der Schlüssel, um zu vermeiden, müde aufzuwachen.Regelmäßige Bewegung kann tatsächlich helfen, die Hormone auszugleichen, um die Insulinresistenz zu verbessern und um Schlaf zu finden. Es wird Ihnen helfen, gegen Energiemangel zu kämpfen.

Dein Körper wird bewegt. Der Mangel an Aktivität kann daher entstehenStimmungsprobleme, zusätzlich zu Langsamkeit und Müdigkeit.

6. Pflegen Sie einen Ruhezeitplan

Einer der Schlüssel zum Vermeiden des Aufwachens ist es, einen festen Zeitplan einzuhalten, um zu schlafen und aufzuwachen. Denken Sie daran, dass eine Ruhephase dem Körper erlaubt, zu wissen, wann er sich ausruhen und wann er aktiv sein soll.Pflegen Sie einen angemessenen Zeitplan hilft Ihnen auch, besseren Schlaf zu fördern, solange Sie die empfohlenen Mindeststunden einhalten.

Möglicherweise haben Sie die meisten dieser Schlüssel bereits implementiert. Wenn nicht, haben Sie jetzt sechs einfache Tasten, damit Sie nicht müde aufwachen. Dies verbessert nicht nur Ihre Lebensqualität, sondern du wirst auch bekommenmehr Energie für die Herausforderungen, die Sie vorschlagen.


Chronische Müdigkeit: Symptome, Ursachen und Behandlungen

Wir alle haben dieses Erschöpfungsgefühl nach einem anstrengenden Arbeitstag oder in Zeiten hoher Aktivität empfunden. Aber wussten Sie, dass einige Leute … Lesen Sie weiter "
Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: